• Herzlich willkommen

    … im Familientreff Wittenau!

    Herzlich willkommen
  • Entdecken Sie hier

    … eine neue bunte Welt!

    Entdecken Sie hier
  • Machen Sie mit

    … und lernen Sie uns kennen!

    Machen Sie mit

Der Familientreff Wittenau

Liebe Familien

Unsere Angebote KidsClub, JugendClub und Mädchentreff finden wieder zur gewohnten Zeit und unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen statt.

Wir sind auch weiter für Sie mit unserem Tagesdienst da, in dem Ihnen unser multiprofessionelles Team telefonisch unter 030 43206792 zur Verfügung steht.

Täglich von 9.00 bis 15.00 Uhr beraten wir Sie und klären Fragen.

 

Ihr Team im Familientreff Wittenau

Suche

Wir suchen für unsere Angebote Honorarkräfte und Ehrenamtliche, die uns gern unterstützen möchten und Spaß bei der Arbeit mit Menschen haben.

Wenn Sie Interesse haben, sprechen Sie uns gern an. Wir freuen uns auf Sie.

 

Kontakt: Manuela Reuß

Telefon: 0152-27459930

 

Aktuelle Corona-News aus dem Elisabethstift

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Partnerinnen und Partner, liebe Betende,

als unser letzter Freundesbrief geschrieben wurde, war die Dramatik der Entwicklungen in den letzten Tagen nicht absehbar. Deshalb wollen wir Sie an dieser Stelle aktuell über das Geschehen im Elisabethstift informieren.

1. Wir sind sehr dankbar, dass noch keins der Kinder und Jugendlichen – und der Mitarbeitenden – infiziert oder mit infizierten Personen in Kontakt gekommen ist. Dennoch ist uns bewusst, dass sich das schnell ändern kann.

2. Wir haben viele engagierte Mitarbeitende, die um der Kinder willen Tag für Tag weiter Dienst machen, aber es gibt auch etliche, die krank geschrieben sind, weil sie zur Risikogruppe gehören oder eigene Kinder betreuen. Wir bieten Kinderbetreuung für Kinder von Mitarbeitenden an – und wir versuchen mit viel Kreativität die ausgefallenen Kollegen zu ersetzen, z. B. indem Lehrkräfte aus unserer (geschlossenen) Schule in den Wohngruppen helfen. Aber wir erhalten (bisher) keine Vertretungsgelder, um zusätzliches Personal anstellen zu können.

3. Der Senat hat uns untersagt, Gruppen zu schließen. Wir müssen – und wir wollen auch – weiterhin Kinder in Not aufnehmen. Wo sollen sie auch hin, wenn die emotionalen Belastungen steigen und häusliche Gewalt zunimmt? Damit steigt aber das Risiko für alle im Elisabethstift, mit infizierten Personen in Kontakt zu kommen.

4. Wir arbeiten intensiv an Notfallplänen – im engen Austausch mit den zuständigen Behörden. Aber: wir haben den Eindruck, dass die Kinder und Jugendlichen in Kinderheimen, in Jugendhilfeeinrichtungen irgendwie vergessen worden sind: es gibt kaum Unterstützung. 

So bekommen wir z. B. keine Schutzkleidung oder Masken zur Verfügung gestellt.


Wir erwägen, eine spezielle Krankenstation, eine Wohngruppe für Kinder, die Kontakt mit infizierten Personen hatten, einzurichten. Aber dazu brauchen wir Spenden.  

Bitte helfen Sie den Kindern im Elisabethstift!



Kontoverbindung: Berliner Sparkasse
IBAN: DE82 1005 0000 2040 003250
BIC: BELADEBEXXX
Kennwort: Corona-Unterstützung

jetzt online spenden

Vielen Dank!

Unsere Räume nutzen | Familientreff Wittenau

Unsere Räume nutzen

Sie suchen Räumlichkeiten für Kindergeburtstage? Gerne stellen wir Ihnen unsere Räume für Kindergeburtstage zur Verfügung, wenn wir selbst sie nicht nutzen. Die Rahmenbedingungen können wir individuell vereinbaren. Bitte sprechen Sie uns an: telefonisch Montags und Mittwochs von 9 bis 12 Uhr, 030 / 43 20 67 92 oder per E-Mail an sandra.haase@elisabethstift-berlin.de

Wir sind gern für Sie da!

Soziales Engagement und Patenschaften

Sie wollen nicht nur konsumieren, sondern aktiv mitmachen?

Sie können etwas ganz besonders gut und wollen das vermitteln, zeigen oder sogar lehren? Sie haben Spaß daran, uns oder anderen zu helfen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Nicht nur der Familientreff bietet vielfältige Möglichkeiten für ehrenamtliches Engagement (z. B. beim Flohmarkt, beim Familienfrühstück, bei unseren Kursangeboten), sondern wir vermitteln von hier aus auch Patenschaften im gesamten Elisabethstift und sogar darüber hinaus (z. B. für Geflüchtete, für Kinder, für Wohngruppen, aber auch für das Büro, für das Spendenlager, die Fahrradwerkstatt usw.)!

Interessiert?

Dann geht es ganz einfach: Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, erzählen Sie uns von Ihren Ideen und Vorstellungen und wir suchen gemeinsam einen passenden Einsatzort! Wir begleiten Sie und bringen Sie außerdem mit anderen engagierten Patinnen und Paten in Kontakt, z. B. beim Patenstammtisch.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Das könnte Sie auch interessieren

Im Jahr 2000 begann das Elisabethstift, zusätzlich zu den stationären Hilfen zur Erziehung, auch ambulante Hilfen anzubieten. Weil es sinnvoll schien, mitten im Kiez präsent zu sein, haben wir Räume in der Techowpromenade angemietet und den „Familientreff” gegründet. MIt wachsenden Angeboten wurden diese zu klein, so dass wir 2013 in die jetzigen Räume umziehen konnten. Die direkte Nachbarschaft zur neu gegründeten Kita im Elisabethstift hat sich sehr bewährt und der „Familientreff Wittenau” ist eine beliebte Anlaufstelle für Familien geworden.

Logo Elisabethstift BerlinDer Familientreff Wittenau gehört zum Elisabethstift, einer Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Berlin-Brandenburg mit Hauptsitz in Berlin-Hermsdorf. Weitere Informationen zu den Angeboten und zur Geschichte haben wir für Sie zusammengestellt..

zur Website

Logo Alte Fasanerie BerlinDie „Alte Fasanerie“ gehört wie der Familientreff Wittenau zum Elisabethstift – und hat ein ganz ähnliches Anliegen: einen Ort für Familien zu schaffen.

Neugierig geworden? Hier finden Sie mehr:

Zur Website

Unsere Arbeit mit und für Menschen wird getragen von engagierten Mitarbeitenden, die sich mit ihrer Arbeit und dem damit verbundenen Anliegen identifizieren. Wir suchen immer wieder kompetente Kolleginnen und Kollegen – und wir freuen uns sehr auf Ihre Bewerbung!

Mehr lesen

Förderverein Familientreff Wittenau

Förderverein Familientreff Wittenau | Familientreff Wittenau

Der Familientreff Wittenau wird seit neuestem von einem engagierten Förderverein unterstützt. Weitere Informationen erhalten Sie beim Famliientreff.